Besucher seit Februar 1998
 
Unser Informationsangebot fördert:


 

Abonnieren Sie unseren
Info-Service:   MAILSolved
Captcha

 

Öffnungszeiten


Wir danken unseren Sponsoren
für die freundliche Unterstützung
unseres Informationsangebots.

Unterstützen Sie uns auch? 


Unser Hauptverein in Stuttgart präsentiert Ihnen ebenfalls aktuelle Informationen. Ein Klick lohnt sich.

 

 


Unser Angebot: 

Aktivitäten
Chronik
Organe
Jahresplan
Impressum
 

Unser Häusle am Zwei-Eichen-Turm ist Treff- und Mittelpunkt
für viele Aktivitäten der Pliezhäuser Albvereins-Familie
 

Letzte Meldung: 2019-06-12 11:33:45


Radfahren am Mittwoch

Am nächsten Mittwoch, 19. Juni 2019, machen wir uns um 18.30 Uhr vom Albvereinshäusle aus auf den Weg.
Fragen dazu beantwortet Rita Berner – Tel. 87 92.

Sommergrillabend am Häusle

Wir erinnern uns gerne an früher, an eine laue Sommernacht, die wir zur Sommersonnwende am Feuer verbracht haben. Das ist Vergangenheit – aus verschiedenen Gründen. Dennoch, eine ähnlich gemütliche, gesellige Runde kann es auch in diesem Jahr werden, wenn sich die Albvereinsfamilie am Samstag, 29. Juni 2019, ab 19 Uhr am Häusle trifft. Wir grillen oder vespern, jeder bringt sein Essen und Essgeschirr selber mit, Getränke und Gläser gibt’s im Häusle. Wir nützen den langen Sommerabend für ein paar Stunden unter Freunden. Wir singen, schwätzen und lernen neue Leute kennen, die sich auch in den eigenen Reihen eher selten an einem Tisch treffen. Eingeladen sind alle Albvereinler und solche, die es noch werden sollen, gerne begleitet von netten Freunden.

Senioren Aktiv

Am Mittwoch, 03. Juli 2019, findet unsere Busausfahrt zum Done ins schöne Lautertal statt. Wir fahren um 13.30 Uhr am Schillerplatz in Pliezhausen ab.
Weitere Haltestellen (nach Bedarf im Baumsatz) in Rübgarten am Gasthaus Löwen um 13.40 Uhr, in Gniebel am Backhäusle  um 13.50 Uhr. 
Wir fahren direkt nach Weiler im Lautertal. Hier beginnt eine ca.  1 ½ stündige, leichte, ebene Wanderung an der Lauter entlang nach Gundelfingen. Unterwegs besichtigen wir eine historische Schneckenzucht, sowie einen älteren Kreuzgang. In Gundelfingen empfängt uns Uwe mit einem gewohnt schmackhaften Essen. Der Bus fährt von Weiler direkt nach Gundelfingen weiter. Von hier aus können diejenigen, die die Wanderung nicht mitmachen möchten bzw. können, etwas unternehmen. Dies wird im Bus bekanntgegeben. 
Rückfahrt gegen 19.00 Uhr. 
Preis 26,00 Euro/Person. Der Preis beinhaltet die Busfahrt und das Essen. Alkoholische Getränke werden an Ort und Stelle bezahlt. 
Anmeldung bis spätestens 26. Juni 2019 bei Walter Schumacher - Tel. 88 91 08 bei gleichzeitiger Überweisung des Fahrpreises auf das Konto Albverein Pliezhausen DE 89640901000087018004, Stichwort Lautertal. 
Gäste sind wie immer herzlich willkommen. 
Jetzt hoffen wir nur noch auf gutes Wanderwetter. Gute Stimmung ist bereits vorprogrammiert. 
Walter Schumacher 

Ein Blick auf das Wetter und den Himmel über Pliezhausen:

 

Liebe Vereinsmitglieder,

liebe Freunde des Albvereins,

unsere Ortsgruppe hat die ersten 100 Jahre Vereinsgeschichte mit Bravour bestanden. Ab dem ersten Jahr der neuen Zeitrechnung habe ich nun das Glück, die Geschicke des Vereins, den ich auch in den letzten 30 Jahren aktiv begleitet habe, zu leiten.

Einerseits fällt mir das leicht, denn Naturverbundenheit und Aktivitäten in der Natur sind für mich selbstverständlich und aus meiner Freizeit nicht mehr wegzudenken. Andererseits wissen wir alle, dass der Albverein für Tradition steht und allein mit traditionellem Wandern auf und um die Alb heute kein Verein mehr überleben kann.

Um insbesondere auch junge Leute anzusprechen, bedarf es eines abwechslungsreichen Programms im großen Vereine-Djungel-Angebot, mit dem der Verein belebt und die Vereinszugehörigkeit gestärkt wird. Der Begriff "Albvereinsfamilie" kommt schließlich nicht von ungefähr.

Unser Jahresprogramm verbindet Tradition und Moderne: Natur und Wandern sowie zahlreiche sportliche und kulturelle Aktivitäten. Das ist möglicherweise genau die Nische, die in unserer hektischen Zeit ihren Platz behaupten kann; gemeinsame Unternehmungen, die Leib und Seele im Kreis einer lebensfrohen und verantwortungsvollen Gemeinschaft stärken.

Ich freue mich mit meinen Vorstandskollegen und den sich so aktiv engagierenden Gruppenleitern auf ein schönes Wanderjahr - vielleicht auch mit Ihnen?

Herzliche Grüße

Ingrid Schübel
Vorsitzende

 


Link zur Heimat- und Wanderakademie


 
Juni
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Rückblick auf verstrichene Termine

Unsere nächsten Aktionen

DatumVeranstaltungAnmeldungLeitung
Juni 2019
Samstag
29.
Sommerabend unter den Eichen keine Online-Anmeldung erwünscht Ingrid Schübel
Die Albvereinsfamilie verbringt einen schönen Sommerabend mit Groß und Klein, Alt und Jung beim gemütlichen Grillen, Hocken, Spielen, Schwätzen und Singen an der Feuerstelle beim Zwei-Eichen-Turm. Beginn: 18.00 Uhr
Grillgut ist mitzubringen, für Getränke ist gesorgt.
Juli 2019
Mittwoch
03.
Senioren aktiv keine Online-Anmeldung erwünscht Walter Schumacher
Wir fahren mit dem Bus ins Lautertal und kehren nach einer Wanderung beim Toni ein. Dort erwartet uns ein rustikales Vesper.Genaueres wird rechtzeitig bekanngegeben.
Mittwoch
03.
Brenta für Wanderer und Klettersteiggeher keine Online-Anmeldung erwünscht Armin Ruck
bis
Sonntag 07.
Die Brenta gilt als Wiege der Vie Ferrate. Die ersten gesicherten Wege entstanden dort bereits Ende des 19. Jahrhunderts um den Bergtourismus zu fördern und den Zugang zum hochalpinen Felsreich zu erleichtern. Doch auch der Wanderer findet hier Wege durch das Felsenlabyrint. Unsere Tour richtet sich an Wanderer und Klettersteigfreunde. Mittwoch: Anreise nach Madonna di Campiglio. Wir fahren mit der Seilbahn zur Station Groste. Nur noch ein kurzer Weg und wir sind auf der Graffer Hütte, wo wir übernachten. Donnerstag: Die "Spaßwanderer" gehen über den Wanderweg zur Tucket-Hütte. Es kann dann noch ohne Rucksack in die Tucketscharte aufgestiegen werden. Die Profiwanderer können über den Benini-Steig zur Tucket-Hütte steigen. Die Klettersteiggeher steigen über die Via Ferrate Gustavo Vidi zur Stoppani-Hütte und dann über den Wanderweg zur Tucket-Hütte. Übernachtung. Freitag: Die Wanderer gehen über den Fridolin- und Bogani-Weg zur Brentai-Hütte und weiter zur Pedrotti oder Tosa-Hütte. Die Klettersteiggeher steigen zur Tucketscharte auf und steigen über die Ferrata di Bocchette alte und die Ferrata Bocchette Centrale zur Pedrotti oder Tosa Hütte. Übernachtung. Samstag: Die Wanderer steigen über den Orsi Weg (einer der schönsten und gewaltigsten Höhenwege der Dolomiten) zur Tucket-Hütte. Die Klettersteiggeher gehen über den Spellini-Weg zum Ferrata Detassi. Die Ferrata Detassi leitet zur Ferrata Sentiero Sosat, der zur Tucket-Hütte führt. Übernachtung. Sonntag: Über den Wanderweg zur Bergstation Groste und mit der Seilbahn nach Madonna di Campiglio.
Sonntag
14.
Familiengruppe-Kanutour keine Online-Anmeldung erwünscht Marlies Tonch
Wir machen eine Kanutour im Naturpark Obere Donau. Vom Fluss aus sehen wir beeindruckende Felswände und Burgruinen. Die Tour ist sehr gut für Familien geeignet. Wir starten in Hausen im Tal und paddeln dann donauabwärts bis Dietfurt (15km). Mit dem öffentlichen Bus kommen wir wieder zurück. Im Anschluss gemeinsames Grillen an der Einstiegstelle. Beginn: 09:00 Uhr
Kinder sollten schwimmen können.
Sonntag
14.
Bergwandern für Jedermann keine Online-Anmeldung erwünscht Ingrid Schübel - Info-Blatt mit Anmeldung
bis
Sonntag 21.
Berge ganz von der Nähe erleben, dicht am Fels, mit gigantischen Ausblicken, aber dennoch machbar für Wanderfreunde jeden Alters. Das Grödnertal mitten in den Dolomiten eignet sich ganz besonders gut für herrliche Tageswanderungen mit festem Quartier im gemütlichen Hotel. Die Gruppen formieren sich nach Lust und Laune, dem Wetter und den Wünschen der Teilnehmer jeden Tag neu. Gute Kondition erforderlich und Freude am alpinen Wandern. Wir fahren in Fahrgemeinschaften.
Mittwoch
24.
Brenta für Wanderer und Klettersteiggeher keine Online-Anmeldung erwünscht Armin Ruck +
bis
Sonntag 28.
Die Brenta gilt als Wiege der Vie Ferrate. Die ersten gesicherten Wege entstanden dort bereits Ende des 19. Jahrhunderts um den Bergtourismus zu fördern und den Zugang zum hochalpinen Felsreich zu erleichtern. Doch auch der Wanderer findet hier Wege durch das Felsenlabyrint. Unsere Tour richtet sich an Wanderer und Klettersteigfreunde. Mittwoch: Anreise nach Madonna di Campiglio. Wir fahren mit der Seilbahn zur Station Groste. Nur noch ein kurzer Weg und wir sind auf der Graffer Hütte, wo wir übernachten. Donnerstag: Die "Spaßwanderer" gehen über den Wanderweg zur Tucket-Hütte. Es kann dann noch ohne Rucksack in die Tucketscharte aufgestiegen werden. Die Profiwanderer können über den Benini-Steig zur Tucket-Hütte steigen. Die Klettersteiggeher steigen über die Via Ferrate Gustavo Vidi zur Stoppani-Hütte und dann über den Wanderweg zur Tucket-Hütte. Übernachtung. Freitag: Die Wanderer gehen über den Fridolin- und Bogani-Weg zur Brentai-Hütte und weiter zur Pedrotti oder Tosa-Hütte. Die Klettersteiggeher steigen zur Tucketscharte auf und steigen über die Ferrata di Bocchette alte und die Ferrata Bocchette Centrale zur Pedrotti oder Tosa Hütte. Übernachtung. Samstag: Die Wanderer steigen über den Orsi Weg (einer der schönsten und gewaltigsten Höhenwege der Dolomiten) zur Tucket-Hütte. Die Klettersteiggeher gehen über den Spellini-Weg zum Ferrata Detassi. Die Ferrata Detassi leitet zur Ferrata Sentiero Sosat, der zur Tucket-Hütte führt. Übernachtung. Sonntag: Über den Wanderweg zur Bergstation Groste und mit der Seilbahn nach Madonna di Campiglio.
August 2019
Sonntag
04.
Tagesradtour in der nahen Umgebung keine Online-Anmeldung erwünscht Hermann Theofeld
Wir radeln auf schattigen Waldwegen in der nahen Umgebung, da macht uns die Sommerhitze nichts aus. Unterwegs finden wir bestimmt einen schönen Rast-oder Grillplatz.
Mittwoch
07.
Senioren aktiv keine Online-Anmeldung erwünscht Horst Tritschler
Die Wanderung geht zur Eckberghütte. Dort findet das alljährliche Singen statt.Genauen Zeitpunkt wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Vorschau auf weitere Aktivitäten

 

Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Pliezhausen
SAVOP-Logo
PHP-generierte Seite


GeschäftsstelleSAVOP@albverein.de
Webdesign by
Gunnar Wolf