AKTIVITÄTEN   CHRONIK   ORGANE   JAHRESPLAN   KONTAKT 


Besucher seit Februar 1998
 
Unser Informationsangebot fördert:


 

Abonnieren Sie unseren Info-Service:   SAVOP - Info-Service
Anmeldung zum Newsletter
Captcha:
Captcha

 

Öffnungszeiten


Wir danken unseren Sponsoren
für die freundliche Unterstützung
unseres Informationsangebots.

Unterstützen Sie uns auch? 


Unser Hauptverein in Stuttgart präsentiert Ihnen ebenfalls aktuelle Informationen. Ein Klick lohnt sich.

 

 


Unser Angebot: 

Aktivitäten
Chronik
Organe
Jahresplan
Impressum
 

Unser Häusle am Zwei-Eichen-Turm ist Treff- und Mittelpunkt
für viele Aktivitäten der Pliezhäuser Albvereins-Familie.

 

Letzte Meldung: 2017-02-21 19:46:55


 

Senioren aktiv - Wanderung im  Ermstal

Am Mittwoch, 01. März 2017, treffen wir uns um 13.30 Uhr am Schillerplatz und fahren mit Fahrgemeinschaften nach Metzingen-Neuhausen an die Kelter. Von dort wandern wir nach Dettingen mit Einkehr im Café Winter.
Wanderzeit ca. 2 ¼ Stunden.
Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen.
Bei Fragen: Werner Reuter – Telefon 7694

Häuslestreff  am Freitag,  03. März 2017

Rita und Peter laden herzlich zu einem gemütlichen Abend ein: Ab 19.30 Uhr im Albvereinshäusle.

Schneeschuhwanderung am Sonntag, 06. März 2017

Der eine oder andere schaut aus dem Fenster und denkt sich "Schneeschuhwandern – wo soll das denn sein?" Ja, das Wetter ist nicht wirklich kalkulierbar, aber wir konnten eine wunderschöne Tour ausfindig machen, die wir Ihnen für Sonntag, den 06. März 2017, anbieten möchten und dort gibt’s bestimmt genügend Schnee. Dazu fahren wir ins Allgäu, nämlich zum Riedbergpass, von wo aus wir übers Riedberger Horn eine schöne Runde drehen. Der Ausblick auf die nahe Nagelfluhkette und hinüber zu den Allgäuer Alpen um Oberstdorf entschädigt für den Aufstieg. Die reine Wanderzeit beträgt ca. 3 ½ Stunden (je nach Schneelage könnten es auch 4 Std. sein), aber wir sind ja auch Genießer und kehren in einer gemütlichen Hütte ein (nach ca. 2/3 der Strecke). Ein Gipfelvesper mitzunehmen, wäre kein Fehler, auch ausreichend Getränke sollten auf jeden Fall im Rucksack sein. Wir treffen uns um 8.00 Uhr am Schulzentrum Pliezhausen und fahren in Fahrgemeinschaften. Sollten Teilnehmer direkt fahren wollen, dann treffen wir uns um 10.30 Uhr bei der Kasse der Grasgehrenlifte. Hier parken wir auch – Achtung,  die Parkplätze können bei schönem Wetter ziemlich voll sein. In jedem Fall wäre es uns wichtig, dass Sie sich bis Samstagnachmittag (an-)melden bei Ingrid Schübel – Tel. 0172 76 84 41 2  oder per mail ingrid@schuebel.de. Wer keine Schneeschuhe hat, kann sie hier rechtzeitig besorgen (leihen). Am Riedbergpass gibt es kein Sportgeschäft mit Leihmöglichkeit. Stöcke nicht vergessen. Wir freuen uns also auf einen schönen Wintersonntag. Auch wenn Sie nicht Mitglied im Albverein sind, sind Sie uns herzlich willkommen, schnuppern Sie einfach mal rein bei uns.
 
 

Einladung zur Mitgliederversammlung am Samstag, 11. März 2017

Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen zu unserer Mitgliederversammlung, die wir am Samstag, 11. März 2017 ab 20 Uhr in unserem Häusle am Zwei-Eichen-Turm abhalten. Die Tagesordnung sieht so aus:
1.       Bericht des Vorstands und der Geschäftsstelle
2.       Bericht des Kassiers
3.       Bericht der Kassenprüfer und Entlastung
4.       Berichte der Fachwarte
5.       Verschiedenes.
Weitere Anträge zur Versammlung können bis 4.3.2017 eingereicht werden per mail an savop@albverein.de.
Wir freuen uns über eine recht zahlreiche Teilnehmerschar an diesem Abend. Auch wenn Sie schon eine Zeit lang nicht mehr im Häusle waren, trauen Sie sich einfach, an diesem Abend kann man die ganze Palette des Albvereins erleben, vielleicht auch neue Impulse einbringen und mitnehmen für das gerade noch in den Startlöchern stehende Wander-, Radel-, Skisportjahr 2017. Bereits ab 19 Uhr können wir uns zu einem kleinen Abendessen einfinden.

Familiengruppe – Flughafen Stuttgart mit Führung am Sonntag, 26.März 2017

Wir fahren in Fahrgemeinschaften zum Flughafen nach Stuttgart. Dort nehmen wir um 10.30 Uhr an einer Führung teil. Die Platzanzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Sollte genug Nachfrage bestehen findet parallel eine zweite Führung statt. Alle interessierten Albvereinsmitglieder und Gäste sind herzlich willkommen.
Ich bitte um verbindliche Anmeldung bis zum 10. März 2017.
Kosten: 6,00 Euro für Albvereinsmitglieder; 6,50Euro für Nichtmitglieder.
Anmeldung und weitere Infos bei Annette Schwarzmaier - Tel. 58 09 09

 

Bergwandern für jedermann vom 22. Juli 2017 – 29. Juli 2017

Der Winter ist noch nicht wirklich vorbei, da denken wir schon wieder an den Sommer, und zwar an den Wandersommer in Südtirol.  Wir verbringen eine Woche im wunderschönen Grödnertal, haben ein festes Quartier in einem gemütlichen familiengeführten Hotel in schönster sonniger Lage am Ortsrand von Wolkenstein. Täglich starten wir Touren direkt vom Hotel aus, nutzen den "öffentlichen Nahverkehr", also Bus und Bahn, soweit notwendig. Wir wandern in kleineren Gruppen, jeder findet die passenden Bergfreunde, ob in gemäßigter Runde oder oben am Fels, für alle ist was dabei. Der Tag endet nicht ohne den abendlichen Plausch in geselliger Runde. Wir fahren mit eigenem PKW, für Einzelpersonen versuchen wir natürlich, Fahrgemeinschaften zu bilden. Nähere Informationen bei Ingrid Schübel, Tel. 0172 786 4412 oder per mail anfordern bei ingrid@schuebel.de.

Wochenendskiausfahrt des Schwäbischen Albvereins Pliezhausen zum Wilden Kaiser im Brixental

Anfang Februar verbrachte die Skiabteilung des Schwäbischen Albvereins mit einer Gruppe von 31 Personen bereits zum 14. Mal ein Wochenende im Skigebiet Wilder Kaiser im Brixental. Das Skigebiet Wilder Kaiser / Brixental mit den Orten Going – Ellmau – Scheffau – Söll – Itter – Hopfgarten – Brixen im Thale und Westendorf ist eines der größten zusammenhängenden Skigebiete Österreichs.
Insgesamt hatte es in diesem Winter nicht sehr viel geschneit. Dank 1.700 Schneekanonen war das Skigebiet mit seinen 280 Pistenkilometern jedoch wieder bestens präpariert.
Nach einem vorzüglichen Frühstück und einer kurzen Busfahrt ins Skigebiet machten sich die Skifahrer am Samstag in verschiedenen Gruppen auf, um die Pisten zu erkunden. Von Söll aus konnte das gesamte Skigebiet unter die Skier genommen werden. Mit neun Sonnenstunden war hervorragendes Skiwetter angesagt. Die schneebedeckten Gipfel des Kaisergebirges glitzerten im Sonnenschein und an den Südhängen konnte man die Kraft der Sonne deutlich spüren. Am Nachmittag waren wieder alle pünktlich am Bus. Ein Teil der Gruppe regenerierte sich im Wellnessbereich unseres Hotels in Ebbs.
Am Sonntag starteten wir von Scheffau aus bei ebenfalls hervorragenden Bedingungen und guter Sicht in den zweiten Skitag. Die Sonne musste sich zunächst durch den Hochnebel kämpfen, was jedoch dem Schnee zugute kam. Alle stürzten sich gut gelaunt auf die Pisten. Dabei blieb genügend Zeit, um die fantastische Aussicht auf das Kaisergebirge und die umliegenden schneebedeckten Berge zu genießen. Auch für die Mittagspause hatte das Skigebiet mit seinen 70 teils urigen Hütten einiges zu bieten.
In der Gruppe herrschte wieder eine tolle Stimmung. Am Sonntagnachmittag konnten alle gutgelaunt und ohne schwerwiegende Blessuren die Heimfahrt antreten.

Rückblick Hüttencafé am 19. Februar 2017

Ein volles Haus mit jüngeren und älteren Gästen, Lagerfeuer mit  Stockbrot, Steaks und Würstchen, tobende Kinder, plauschende Erwachsene… Was will man mehr?  Vielen herzlichen Dank an alle Helfer!
Annette Schwarzmaier  

 

Ein Blick auf das Wetter und den Himmel über Pliezhausen:

 

Liebe Vereinsmitglieder,

liebe Freunde des Albvereins,

unsere Ortsgruppe hat die ersten 100 Jahre Vereinsgeschichte mit Bravour bestanden. Ab dem ersten Jahr der neuen Zeitrechnung habe ich nun das Glück, die Geschicke des Vereins, den ich auch in den letzten 30 Jahren aktiv begleitet habe, zu leiten.

Einerseits fällt mir das leicht, denn Naturverbundenheit und Aktivitäten in der Natur sind für mich selbstverständlich und aus meiner Freizeit nicht mehr wegzudenken. Andererseits wissen wir alle, dass der Albverein für Tradition steht und allein mit traditionellem Wandern auf und um die Alb heute kein Verein mehr überleben kann.

Um insbesondere auch junge Leute anzusprechen, bedarf es eines abwechslungsreichen Programms im großen Vereine-Djungel-Angebot, mit dem der Verein belebt und die Vereinszugehörigkeit gestärkt wird. Der Begriff "Albvereinsfamilie" kommt schließlich nicht von ungefähr.

Unser Jahresprogramm verbindet Tradition und Moderne: Natur und Wandern sowie zahlreiche sportliche und kulturelle Aktivitäten. Das ist möglicherweise genau die Nische, die in unserer hektischen Zeit ihren Platz behaupten kann; gemeinsame Unternehmungen, die Leib und Seele im Kreis einer lebensfrohen und verantwortungsvollen Gemeinschaft stärken.

Ich freue mich mit meinen Vorstandskollegen und den sich so aktiv engagierenden Gruppenleitern auf ein schönes Wanderjahr - vielleicht auch mit Ihnen?

Herzliche Grüße

Ingrid Schübel
Vorsitzende

 


Link zur Heimat- und Wanderakademie


 
Februar
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28

Rückblick auf verstrichene Termine

Unsere nächsten Aktionen

DatumVeranstaltungAnmeldungLeitung
März 2017
Mittwoch
01.
Senioren aktiv keine Online-Anmeldung erwünscht Werner Reuter
Wanderung – Neuhausen - Dettingen.Näheres erscheint im Blättle
Freitag
03.
Stammtisch mit Rita und Peter keine Online-Anmeldung erwünscht Peter Kaiser +
Zu einem geselligen Abend im Häusle sind Mitglieder und Gäste eingeladen.
Sonntag
05.
Schneeschuhwanderung zur Anmeldung Ingrid Schübel - Informationsblatt
neu terminiert
Wir stapfen durch die hoffentlich tief verschneite Natur. Je nach Schneelage finden wir eine schöne Tour im Allgäu oder Schwarzwald.
Mittwoch
08.
Spieletreff keine Online-Anmeldung erwünscht Regine Reichert
Nicht nur Binkokel und Skat - wir haben schon viel gelernt und spielen, was uns Spaß macht.
Samstag
11.
Mitgliederversammlung keine Online-Anmeldung erwünscht Ingrid Schübel
Wir lassen das zurückliegende Jahr Revue passieren und laden dazu alle Mitglieder herzlich in unser Häusle am Zwei-Eichen-Turm ein.
Samstag
18.
Markungsputzte keine Online-Anmeldung erwünscht Rita Lutz + Werner Reuter
Alle Jahre wieder - säubern wir das Gelände rund um den Zwei-Eichen-Turm. Ersatztermin bei schlechtem Wetter 25.03.2017
Sonntag
26.
Familiengruppe - Flughafenbesichtigung keine Online-Anmeldung erwünscht Annette Schwarzmaier
Rundgang mit Führung im Stuttgarter Flughafen.

Vorschau auf weitere Aktionen

 

Schwäbischer Albverein Ortsgruppe Pliezhausen
SAVOP-Logo
PHP-generierte Seite


GeschäftsstelleSAVOP@albverein.de
Webdesign by
Gunnar Wolf